Herzlich Willkommen

auf den Seiten der Dreieinigkeitsgemeinde Dresden!

Wir sind eine kleine lutherische Bekenntnisgemeinde der Evang.-Luth. Freikirche und versammeln uns in unserem Gemeindehaus in der Radeberger Vorstadt.

Sie finden uns in der Radeberger Straße 27. Hier wohnt unsere Pfarrfamilie und hier finden auch unsere  Gottesdienste und  Gemeindeveranstaltungen statt.
Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die frohe Botschaft der Bibel, dass wir durch Jesus Christus mit Gott versöhnt sind und aus seiner Gnade ewig bei Gott leben dürfen. Diese Botschaft teilen wir gern mit Ihnen!

Unsere Gottesdienste und Veranstaltungen in den nächsten Wochen finden sie hier [einfach anklicken].

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Osterfest:

Der Herr ist auferstanden – Er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja!

Ev.-luth. Dreieinigkeitsgemeinde Dresden.


Das Grab ist leer…

Sonntag, 21. April 2019

Lutherisches Gesangbuch Nr. 124

Wochenspruch der Osterwoche
  1. Gelobt sei Gott im höchsten Thron samt seinem eingebornen Sohn, der für uns hat genug getan. Halleluja.
  2. Des Morgens früh am dritten Tag, da noch der Stein am Grabe lag, erstand er frei ohn alle Klag. Halleluja!
  3. Der Engel sprach: „Nun fürcht euch nicht; denn ich weiß wohl, was euch gebricht. Ihr sucht Jesus, den findt ihr nicht.“ Halleluja!
  4. „Er ist erstanden von dem Tod, hat überwunden alle Not. Kommt, seht, wo er gelegen hat!“ Halleluja!

Wir haben Gott getötet

Freitag, 19. April - Übersetzt aus Blogpost von letthebirdfly.com

von Wade Johnston

Kümmert es dich? Das Kreuz – tut’s dir weh? Ich meine nicht dieses Kreuz hier, ich meine das Kreuz, dass uns die heiligen Evangelisten am Karfreitag vor Augen führen. Tut’s dir weh? Erscheint es dir zu grausam, zu deprimierend? Kümmert es dich?

Seht, was wir getan haben. Wir haben Gott getötet. Wer wird nun Gott sein? Du? Ich? Das mag einen Moment lang gut gehen, aber was machen wir, wenn Gott so stirbt, wie wir alle sterben werden? Wir haben Gott getötet. Wohin wenden wir uns jetzt? Sollen wir aufhören zu beten? Sollen wir alle Moral aufgeben, weil wir die Wahrheit gekreuzigt haben? Sollen wir am Leben verzweifeln und das tun, was Gott getan hat: Sterben? Wir haben Gott getötet. Was sollen wir tun?

(mehr …)

Comments are closed.